Gsund & SCHÖN Pflanzen-Haarfarben sind...

...aus reinen Pflanzenfarbstoffen hergestellt und haben
   je nach Verfügbarkeit einen wertvollen Bio-Anteil.
...frei von synthetischen Farb-, Konservierungs- und
   Duftstoffen.
...ohne Ammoniak, ohne Peroxide und ohne PPD
   (Phenylendiamin für schnelle "Schwarzfärbung").
...auch für Jugendliche unter 16 Jahren erlaubt.
...natürlich und mit viel Handarbeit hergestellt.
 
Schönes und gesundes Haar ist wohl der Wunsch von fast jedem Menschen. Sind sie doch ein untrügliches Zeichen für Gesundheit, Wohlbefinden und natürlich auch für Schönheit.
 
Daher versuchen Menschen seit Jahrtausenden, die Farbe ihrer Haare zu beeinflussen und dadurch auch ihr Leben und die Ausstrahlung zu steuern. Mit reinen Naturfarben wird dies immer authentisch um Nuancen geschehen und so den Menschen immer harmonisch erscheinen lassen.

Stark durch Kooperationen...

Besonders freut uns die kreative Kooperation mit Frau Franziska Ernst aus Hamburg. Sie ist die Tochter von Herrn Ernesto Ernst, der schon ab den Frühen 70iger Jahren große Pionierarbeit für Pflanzen-Haarfarben leistete.

Damit war er einer der berühmtesten Friseure seiner Zeit! Er vermittelte sein Wissen an renomierte Friseure und an den Friseurnachwuchs, dies geht z.B. aus einem Fachbuch der Friseur-Berufsschule der 80iger Jahre eindeutig hervor.

Wir das GSUND & SCHÖN Team freuen uns sehr, dass man uns die bewährten Grundrezepturen des Familien-Unternehmens "Ernesto Ernst" anvertraut hat und wir werden Diese mit dem nötigen Respekt und mit Ehrlichkeit weiterleben lassen.

Arbeiten mit GSUND & SCHÖN Pflanzen-Haarfarben:

Unser Grundsatz zu den Pflanzen-Haarfarben  ist, mit einer fein ausgewählten Farbpalette die Kreativität und das Fachwissen der Natur- und Bio-Friseure zu fordern.

Unser Ziel ist es nicht den Friseuren 20-30 verschiedene Farbnuancen vorzulegen, die sich in der Rezeptur oft nur minimal unterscheiden. Der Friseur soll durch das richtige Beurteilen der Ausgangssituation, dem eventuellen Vermischen der einzelnen Farbtöne aus unserem Sortiment bzw. durch verschiedene Einwirkzeiten individuell jenen Farbton kreieren, der für die Kunden authentisch wirkt.

Auch im Naturbereich werden die Farbpaletten ständig größer - wir fragen uns: "Braucht man immer mehr um gut oder besser zu sein oder liegen Qualitäten womöglich ganz wo anders?!?"

Vielleicht zweifelt nun so manch "Pflanzenfarben erfahrener Friseur", aber: 

Wir wollen Ihnen als kompetente Friseurin und Friseur ein praktisches und individuelles "Werkzeug" in die Hand geben.

In Kombination mit Ihrem Wissen über Haare, Ihrer Beurteilungskraft und Ihrer Kreativität werden Sie von der Vielfalt der Möglichkeiten  und der Einfachheit der Anwendung begeistert sein.

Man könnte auch sagen: "Wir wollen die Angst vor der Pflanzen-Haarfarbe nehmen, wir wollen sozusagen das "Eis" brechen - Ihre Bedenken auflösen.

Wir bieten Ihnen dazu auch gerne individuelle Schulungen und Workshops an. Diese sind bei uns NICHT verpflichtend, denn Sie haben schließlich Ihr Handwerk gelernt. Sie haben Erfahrungen, Sie sind kreativ und Sie haben eine gesunde Portion Mut - sonst wären Sie nicht Natur- bzw. Bio-Friseur! Bei Bedarf stehen wir aber gerne zur Verfügung!

Für Neueinsteiger sind Schulungen aber sehr empfehlenswert (Beachten SIe bitte unser Seminarprogramm)!

Wir liefern Ihnen bewusst keine "Fertigbackmischung" - denn wir wissen, dass Sie die richtige Beurteilung der Grundhaarfarbe, des Grauanteils und der Haarstruktur machen werden!

Was können GSUND & SCHÖN Pflanzen-Haarfarben:

Freuen Sie sich auf gesundes glänzendes Haar! Die augewogene Mischung aus verschiedenen Pflanzenpulvern kann die Haarstruktur kräftigen, fördert gesunden Glanz und bringt einen harmonischen, individuellen Farbton in das Haar.

► GSUND & SCHÖN Pflanzen-Haarfarben sind auch für Jugendliche unter 16 Jahren erlaubt, da keine bedenklichen Inhaltsstoffe enthalten sind.

► Reine Pflanzen-Haarfarben können in der Regel auch von Allergikern verwendet werden. Uns sind keine allergischen Reaktionen bekannt. Im Zweifelsfall empfehlen wir an einer verdeckten Strähne einen vorsichtigen Test!

► Beginnender Grau- bzw. Weißanteil, kann mit Farbspülungen schnell und effektiv korrigiert werden. das leuchtende "Silber-Weiß" bekommt einen leicht goldigen Schimmer!

► Aber auch bei höherem Anteil von pigmentfreien Haaren kann ein gutes Farbergebnis erreicht werden. Das Haar wirkt ab einem "Weißanteil" von ca. 30% natürlich gesträhnt oder hat eine etwas geringere Farbtiefe als pigmentiertes Haar.

► Die Farbtiefe nimmt durch "Vorpigmentieren" und auch durch wiederholte Anwendung der GSUND & SCHÖN Pflanzen-Haarfarbe wesentlich zu.

► Auch die positiven Effekte für die Haargesundheit steigern sich. Durch das natürlich enthaltene Tannin kann sich die Talgproduktion der Kopfhaut regulieren und die Splissanfälligkeit kann reduziert werden.

► Reine Pflanzen-Haarfarben können nicht in einem Färbeschritt um mehrere Farbtöne dunkler färben als der Naturton ist. Sie stehen aber nicht so intensiv vor dem Problem eines starken Farbunterschiedes am Ansatz, da der Übergang harmonisch ist! Bedenken Sie, je weiter Sie von der Naturhaarfarbe abweichen, desto mehr wird der Farbunterschied im Ansatz binnen kurzer Zeit sichtbar!

►Sie schonen aber auch Ihre Gesundheit, die Gesundheit Ihres Kunden und vor allem auch die Umwelt! Da es sich um 100% natürliche Pflanzenstoffe handelt, wird weder das Abwasser noch die Umwelt belastet. Unsere Pflanzen-Haarfarben sind Vegan!

Was können unsere Pflanzen-Haarfarben nicht?

Die Natur zeigt uns auch Grenzen! Aber vieles – ja sogar sehr vieles ist möglich.

Moderne Frisuren mit pfiffigen Farbeffekten sind genauso möglich wie eine sanfte Tönung oder eine farblose Pflege mit der "GSUND & SCHÖN - Glanzpflege"!

 

Nicht möglich ist mit wirklich REINEN Pflanzen-Haarfarben:

► helle Naturfarbtöne in sehr dunkle Braun-Tönen oder zu schwarzem Haar färben.

um mehrere Farbtöne in einem Arbeitsschritt dunkler Färben.

knallige Kupferrot-Töne bei dunkler Grundhaarfarbe.   

den Naturfarbton aufhellen oder „blondieren“.

unpigmentiertes - weißes Haar kann nicht gleich dunkel gefärbt werden, wie pigmentiertes Haar. Es bleibt immer heller, weil sie keine Farbtiefe mehr besitzen, was aber einen natürlichen Strähnen Effekt bringt.

 

Beachten Sie bitte unbedingt,

dass auch gewisse Vorbehandlungen der Haare Einfluss auf das Farbergebnis von Pflanzen-Haarfarben und auf die Haarsituation allgemein haben können!

Dies könnte z.B. eine Dauerwelle, chemische Färbung oder Blondierung, aber auch sehr viel Sonne, Chlor aus dem Schwimmbad, chemische Pflege- oder Styling-Produkte oder Ähnliches sein.

So können Pflanzen-Haarfarben einerseits bei strapaziertem oder angegriffenem Haar zur Verbesserung der Haarstruktur beitragen, andererseits können das Farbergebnis und die Haarstruktur stärker als im natürlichen Schwankungsbereich abweichen.

Daher sollten strapazierende Vorbehandlungen nach Möglichkeit mindestens 6-8 Wochen zurück liegen oder Sie testen vorher vorsichtig an einer einzelnen verdeckten Haarsträhne!

Bei Hautverletzungen im Färbebereich darf die Pflanzen-Haarfarbe NICHT angewendet werden!

Die optimale Vorbehandlung:

Optimal ist eine leicht basische Haarwäsche vor der Färbung mit GSUND & SCHÖN Pflanzen-Haarfarben, da dadurch die Schuppenschicht der Haare leicht geöffnet wird und auch eventuelle Vorbelastungen von früher verwendeten Haarpflege- und Styling Produkten gut ausgewaschen werden können.

Vermeiden Sie unbedingt Pflege-Shampoos vor der Pflanzen-Haarfarbe!

Wir empfehlen zur Vorbehandlung aus unserem Sortiment: 

PurPur-Neutralshampoo (Art.Nr. 21100) aus unserer DeaDia-FriseurKosmetik

Shampoo pH 7,7(Art.Nr. 11140) von SANOLL-Biokosmetik

Das optimale Auftragen der Pflanzen-Haarfarbe:

Das Pulver der Pflanzen-Haarfarben entsprechend dosiert in einen emaillierten Topf oder Edelstahl-Topf geben. Dieser Topf sollte für ein warmes Wasserbad in einen 2. Topf passen.

Richtlinie zur Dosierung:

♦ Kurze Haare: ca. 60-80 Gramm

Mittellanges Haar (Schultern bedeckt): ca. 100-120 Gramm

Langes Haar (bis Mitte Rücken): ca. 150-200 Gramm

Beachten Sie, dass je nach Haarfülle und Haarstruktur der Bedarf schwanken kann!

Das Pulver mit kochend heißem Wasser zu einer „Baby-Brei“ ähnlichen Konsistenz klumpen frei verrühren. Den Brei 5-10 Minuten unter wiederholtem Rühren ziehen und zu einer angenehm warmen Temperatur abkühlen lassen.

Wichtiger Hinweis: Da Sie hier ein unbehandeltes Naturprodukt in den Händen halten, kann dieses eventuell eine natürliche Keimbelastung aufweisen. Wir empfehlen daher einen Staubschutz beim Hantieren mit dem Pulver und den Brei mit kochend heißem Wasser anzurühren. Vorsicht - Verbrühungsgefahr!

Während dieser Zeit den Kunden bzw. die Kundin entsprechend vorbereiten. So zum Beispiel die Haare vorwaschen, eventuell die Gesichtskonturen schützen, Kleiderschutz für Friseur und Kunden, usw.

Vor dem Auftragen der Pflanzen-Haarfarbe unbedingt die Temperatur prüfen! Diese sollte angenehm warm sein - keinesfalls zu kalt!

Dann die Farbe entsprechend der üblichen Techniken (z.B. Kreuz-Scheitel-Technik) deckend und satt, aber vor allem zügig auftragen. Unter Wärmeeinfluss mittels Trockenhaube oder Climazon den Haarbereich mit einer PE-Folie abdecken. Optimal ist aber der Einsatz einer Dampfhaube, da sich die Farbe unter Wärme und Feuchtigkeit optimal entwickeln kann! Bei einer Dampfhaube brauchen Sie keine PE-Folie. Die Einwirkzeit ist individuell, Richtzeiten finden Sie in der Farbtabelle.

Ausspülen und schonendes Shampoonieren:

Nach dem gründlichen Ausspülen der GSUND & SCHÖN Pflanzen-Haarfarbe mit reinem Wasser (bei wenig Wasserdruck) ist das Shampoonieren mit einem natürlichen und gut pflegenden Shampoo wichtig.

Tipp: Achten Sie bitte in jedem Fall darauf, dass es ein echtes Natur-Shampoo ist, das heißt mit reinem Zuckertensid (COCO GLUCOSIDE) oder noch besser mit einem Gemisch aus heimischen Seifenkraut oder auch der indischen Waschnuss mit reinem Zuckertensid!

Wir empfehlen zum Shampoonieren:

♦ RepNähr – Shampoo (Art.Nr. 21130) aus unserer DeaDia-FriseurKosmetik

Joghurt Shampoo (Art.Nr. 11120) von SANOLL-Biokosmetik

Eines dieser gut pflegenden Bio-Shampoos wird mit seinen hochwertigen Wirkstoffen und Pflanzenölen das Haar nachhaltig pflegen und die Pflanzen-Haarfarbe schützen.

Der perfekte Abschluss:

Nach dem Shampoonieren empfehlen wir unbedingt noch einen „sauren Abschluss“, damit sich die Schuppenschicht der Haare wieder schließen kann. Feinste Farbteilchen werden dauerhaft fixiert. Das Haar wird leicht kämmbar und es bekommt wunderbaren Glanz.

Dazu empfehlen wir:

TopVin Kosmetikessig Rosenblüten (Art.Nr. 21360) von DeaDia-FriseurKosmetik

⇒ Vinaigre Kosmetikessig Neroli (Art.Nr. 11380) von SANOLL-Biokosmetik

Je nach Bedarf stehen zahlreiche weitere Haarpflege- und Styling Produkte zur Verfügung! Infos dazu finden Sie in den jeweiligen Produkt-Katalogen (DeaDia-FriseurKosmetik, Sanoll-Haarpflege).

Wie geht’s weiter:

Im Bedarfsfall kann ein entstehender Farbunterschied im Ansatz durch eine Ansatzfärbung nachgebessert werden. Sie müssen dazu, speziell bei langem Haar, nicht jedes Mal die gesamte Haarlänge färben.

Die Nachfärbe Intervalle können durch die positiven Effekte von echten Pflanzen-Haarfarben flexibel und nach persönlichen Bedürfnissen gestalten werden. Es gibt ja keine „harten“ Übergänge.

 

Inhaltsstoffe der GSUND & SCHÖN Pflanzen-Haarfarben

Wie es unsere langjährigen Stammkunden bereits gewöhnt sind, bieten wir Ihnen auch in diesem Bereich absolute naturreine Spezialprodukte an. Daher verzichten wir auf jegliche Hilfsstoffe und Farbverstärker aus der Chemieküche! Je nach aktueller Verfügbarkeit bei unseren Lieferanten verwenden wir natürlich Rohstoffe in Bio-Qualität. Diese Rohstoffe sind dann chargenaktuell bei der Volldeklaration auf dem Produkt entsprechend mit Sternchen (*) gekennzeichnet.

•  Glanzpflege:

Cassia gemahlen, Brennesselblätter gemahlen, Ratanhiawurzel gemahlen, Eichenrinde gemahlen, Quinoaschalen gemahlen.

•  Champagner:

Cassia gemahlen, Henna gemahlen, Gelbholz gemahlen, Birkenblätter gemahlen, Brennesselblätter gemahlen, Quinoaschalen gemahlen.

•  Blond:

Henna gemahlen, Rotsandelholz gemahlen, Hibiskusblüten gemahlen, Javanische Gelbwurz gemahlen, Brennesselblätter gemahlen, Quinoaschalen gemahlen.

•  Honig-Blond:

Cassia gemahlen, Henna gemahlen, Rotsandelholz gemahlen, Hibiskusblüten gemahlen, Kamillenblüten gemahlen, Javanische Gelbwurz gemahlen, Brennesselblätter gemahlen, Quinoaschalen gemahlen.

•  Kupfer-Blond:

Cassia gemahlen, Henna gemahlen, Rotsandelholz gemahlen, Javanische Gelbwurz gemahlen, Hibiskusblüten gemahlen, Rote Beete gemahlen, Brennesselblätter gemahlen, Quinoaschalen gemahlen.

  Kupfer-Rot:

Henna gemahlen, Rotsandelholz gemahlen, Hibiskusblüten gemahlen, Rote Beete gemahlen, Cassia gemahlen, Brennesselblätter gemahlen, Quinoaschalen gemahlen.

•  Kastanien-Braun:

Henna gemahlen, Indigo gemahlen, Indigo Extrakt gemahlen, Rotsandelholz gemahlen, Rote Beete gemahlen, Walnussblätter gemahlen, Eichenrinde gemahlen, Kaffee gemahlen, Brennesselblätter gemahlen, Quinoaschalen gemahlen.

•  Nuss-Braun:

Indigo gemahlen, Walnussschalen gemahlen, Henna gemahlen, Indigo Extrakt gemahlen, Walnussblätter gemahlen, Eichenrinde gemahlen, Kaffee gemahlen, Cassia gemahlen, Brennesselblätter gemahlen, Quinoaschalen gemahlen.

•  Schwarz:

Indigo gemahlen, Indigo Extrakt gemahlen, Walnussschalen gemahlen, Walnussblätter gemahlen, Eichenrinde gemahlen, Kaffee gemahlen, Brennesselblätter gemahlen, Quinoaschalen gemahlen.